Sei am Start, wenn der Mysterythriller neu definiert wird. 
13. Oktober 2019. 
Als E-Book und hochwertige Printausgabe.

Zwei Autoren. Vier Geschichten. Ein böses Ende.

13zehn. 

Der Roman. Das E-Book.

Ab 13.10.2019. 

Im Buchhandel. In deinem E-Book-Store.

Was ist 13zehn?


Stell dir vor, du könntest ein anderes Leben führen.
Stell dir vor, da gibt es Menschen, die sind wie du.
Stell dir vor, dass nichts so ist wie es scheint.

Daniel Kohlhaas und Daniel Juhr definieren den Mystery-Thriller neu. 

Sie erzählen dir vier Geschichten. Sie spielen im Bergischen Land. Im Westerwald. Und immer in deinem Kopf.
Sie spielen mit deiner Angst. Mit dem, wovor du dich fürchtest. Sie erzählen von Abgründen menschlicher Seele. 
Von geheimen Sehnsüchten. Von Verlust. Von Dunkelheit. Von Geheimnissen. Von Mysterien.

Du kannst die vier Geschichten einzeln lesen. 

Nacheinander. Durcheinander. 

Aber nur, wenn du sie alle liest, erfährst du die ganze Wahrheit. 


Triffst Figuren, die in allen Geschichten auftauchen. 
Und lernst ihr Schicksal kennen. 
Entdeckst, was wirklich zusammengehört und was nicht.

Und dann kommt das Ende.


Diese eine letzte, fünfte Geschichte.

Die alles hinterfragt, woran du bei 13zehn 400 Seiten lang geglaubt hast.
Die das wahre Mysterium aufdeckt.

Also: Bist du bereit für die Wahrheit?

Wir

Daniel Juhr

Texter. Autor. Verleger. Hat mit dem Kultroman "Exit" Rockfans im Bergischen Land begeistert und auch schon mehrere Ermittler erfolgreich auf Mörderjagd geschickt. Begeistert gern Menschen mit seiner Sprache. Auch mit den Magazinen, 
die er mit seiner Agentur JUHRmade publiziert.

Das Buch

Make Mystery different: Inspiriert vom komplexen Erzählstil großer US-Dramaserien haben wir 13zehn in einem Writer's Room gemeinsam entwickelt. Und erzählen unsere Geschichten im Buche doch jeder auf seine ganz eigene Weise. 
Für alle Nacht-durch-Leser da draußen.

Daniel Kohlhaas

Hat mit "Adams Väter" und "Amygdala" seinen Lesern schon vor Jahren gezeigt, wo der Thrillerhammer hängt. Durfte seine cleveren Plots schon mit Starautor Sebastian Fitzek besprechen. Hat bereits mit seinen Kurzgeschichten das Fürchten gelehrt.